Auktion „Drinking wine angrily“

Current Bid: 207,00 

Größe: 180 hoch, 150 cm breit , circa 2 cm tief
Acryl auf Sperrholz
ungerahmt

Bitte melde dich hier an, um ein Gebot abzugeben oder kontaktiere mich per E-Mail.
Die Versteigerung läuft bis zum 31. Mai 2021, 10 Uhr vormittags

Detaillierte Informationen zur Versteigerung erhältst du weiter unten.
Bei Fragen kontaktiere uns gern per Mail.

Kondition des Kunstwerks: New

Auktion endet am 31. May 2021 10:00 (UTC +02:00)

Zeit bis zum Ende der Auktion


Tage

Stunden

Minuten

Sekunden

Kategorie:

Gemeinnützige Versteigerung

Das Kunstwerk ist in einer Kooperation mit dem Feinkosthandel Mutterland entstanden.

„Two women drinking wine angrily“ beschäftigt sich mit Freund*innenschaft. In eben dieser sieht Eva Dietrich den stärksten Moment von Feminismus verwirklicht. Freundinnenschaft ist für sie nicht nur bedingungslose Liebe zu einer Person, sondern eine solidarische Identifikation mit gleichen Werten. Freund*innenschaft als die kleinste, ehrlichste und empathischste Blase, um die großen Weltthemen besser zu verstehen und zu kritisieren. Und das meist bei einem Glas Wein. Was wären wir alle ohne unsere Verbündeten?

Eva Dietrich ist Illustratorin und Künstlerin und setzt sich in ihren Arbeiten mit den Themen Freundinnenschaft, anti-normativen Beziehungen und dem alltäglichen Leben auseinander, das sich Stereotypen und Erwartungen entzieht.

In der Kooperation mit Mutterland wurden ihre Arbeiten in den Schaufenstern von Mutterland vom 7. April bis 10. Mai 2021 ausgestellt.

Die Kunstwerke sind nun in einer Versteigerung erhältlich.
Die Einnahmen aus der Versteigerung fließen zu gleichen Teilen als Spende an folgende drei Organisationen:

basis&woge, Projekt „Zuflucht“

basis & woge steht für eine offene, tolerante und solidarische Stadt. Ziel der Arbeit von b&w ist es, die soziale Spaltung Hamburgs in privilegierte und benachteiligte gesellschaftliche Gruppen abzufedern. b&w setzt sich mit gesellschaftlicher Vielfalt und kultureller Prägung auseinander, um auf dieser Basis Diskriminierungen entgegenzutreten.

Das Projekt „Zuflucht“ bietet jungen Migrantinnen zwischen 14 und 21 Jahren Hilfe, die von Zwangsheirat oder familiärer Gewalt – also auch von sexuellen Übergriffen – bedroht sind. Schnell und unbürokratisch finden sie im Rahmen dieses basis&woge-Angebots eine Unterkunft und werden rund um die Uhr betreut. So sind sie in Sicherheit und können zur Ruhe kommen.

http://www.basisundwoge.de/hilfe-suchen-finden/bei-sexueller-gewalt

Mosaiq Hamburg e.V. 

Mosaiq Hamburg e.V. ist ein junges antirassistisches Netzwerk in Hamburg, das lokal und überwiegend ehrenamtlich organisiert ist. Das Netzwerk besteht aus Jugendlichen of Color im Alter von 16-24 Jahren, für die viele Workshops, Safe Spaces, Kreativwerkstätten und weitere Veranstaltungen angeboten werden.

https://www.instagram.com/mosaiq_hamburg
Interview mit Mitglied Amira Zarari:
https://neuedeutsche.org/de/artikel/im-gespraech-mitamira-zarari-von-mosaiq-hamburg-ev

Beogneere e.V.

Am 17.10.2019 gegründet und mit Sitz in Hamburg (VR 24176) besteht Beogneere e.V. (mit der Bedeutung „bessere Zukunft“) aus einem multikulturellen Team, das sich für die Menschenrechte von Frauen und Kindern einsetzt. Dabei bringt das Team Erfahrungen aus der Projektarbeit in Entwicklungsländern sowie aus der Armuts- und Gewaltforschung ein.

https://www.beogneereev.org

Danke für dein Interesse.

Total Bid Count : 7

Datum Username Gebot
11. May 2021 21:25 o*******i 207,00 
11. May 2021 21:21 e*******i 206,00 
5. May 2021 8:40 o*******i 203,00 
5. May 2021 6:26 o*******i 202,00 
5. May 2021 6:25 o*******i 201,00 
3. May 2021 20:09 b*************s 200,00 
3. May 2021 19:46 t*****a 100,00